AKTUELLES
SORTIMENT
ÜBER UNS
KONTAKT
LINKS / GLOSSAR

Wir über uns - Unsere Geschichte:

Als Brigitte Luchsinger und ihr damaliger Mann 1985 ins Glarnerland zogen, vermissten sie die Möglichkeit, gesunde Nahrungsmittel und umweltfreundliche Putzmittel kaufen zu können. Mit der Zeit lernten sie Menschen kennen, welchen die gesunde Ernährung ebenfalls ein wichtiges Anliegen war. Zusammen wurde die Idee der Eröffnung eines Bioladens geboren. Als Trägerschaft und zur Bildung des erforderlichen Startkapitals wurde eine Genossenschaft gegründet. Deren statuarischer Zweck war der Verkauf von natur- und umweltgerecht hergestellten Lebensmitteln und Gebrauchsgüter, wobei möglichst regionale Produzenten berücksichtigt werden sollten.

Da die meisten Genossenschafter im Glarner Hinterland wohnten, suchten sie in Schwanden ein Verkaufslokal und wurden auch fündig. Mit viel Elan und Fronarbeit renovierten sie den Raum an der Vorderdorfstrasse 9. Da neben dem Gebäude eine junge Ulme wuchs, wurde der neue Laden „Bioladen Ulme“ getauft.

Am 18. Juni 1988 war es dann soweit: Der Laden konnte eröffnet werden. Als VerkäuferInnen wirkten abwechslungsweise mehrere Leute, die meisten halbtageweise, und alle gratis. Da der Bioladen und seine eher „alternativen“ Betreiber anfänglich bei der Kundschaft auf einige Skepsis stiessen, waren die Einnahmen eher bescheiden und hätten nicht zur Entlöhnung der Beschäftigten gereicht.

Da der Umsatz dann doch stetig stieg und das Bestellwesen und die Organisation des Betriebs immer mehr Zeit in Anspruch nahm, wurde 1992 für die Geschäftsführung eine Teilzeitstelle geschaffen. Das übrige Verkaufspersonal arbeitete weiterhin gratis mit.

Um eine breitere Kundschaft zu erreichen fasste man 1994 den Entschluss, nach Glarus an die Bärengasse umzuziehen. Diese Hoffnung erfüllte sich aber nicht im erwarteten Ausmass, was vor allem dem etwas zu abgelegenen Standort zuzuschreiben war. Man wollte jedenfalls noch nicht aufgeben und ergriff 1996 die Gelegenheit, beim Projekt „Bogen“, dem „alternativen Warenhaus“ an der Hauptstrasse 51 in Glarus, mitzumachen. Der Entscheid erwies sich als richtig, zog der Umsatz nun doch merklich an und ermöglichte erstmals eine bescheidene Entlöhnung aller MitarbeiterInnen. Nach mehreren Wechseln in der Geschäftsleitung übernahmen 1999 Doris Dachs und Rosmarie Müller die Verantwortung. Damit hielt ein professionellerer Geist im Ladenteam Einzug, was sich in einer zusätzlichen Umsatzsteigerung auswirkte.

Um noch ein weiteres Kundensegment anzusprechen, wagte man 2004 den Schritt einen neuen, moderneren und zweckmässigeren Laden am Cityplatz zu beziehen (heutiger Standort).

Ein Rückblick auf die Eröffnungswoche:

Bioladen Ulme öffnet neues Lokal am Cityplatz

Mittwoch, den 10. März 2004, 08.22 Uhr wenn Venus am Osthorizont mit dem Aszendenten aufgeht ist es soweit. Nach mehrmonatiger Planung mit anschliessendem Umbau ist nun das neue Domizil der Genossenschaft Bioladen Ulme bezogen und erwartet seine Kundschaft in einem zeitgemässen Ambiente. Eine moderne und ästhetisch ansprechende Inneneinrichtung mit funktionalen Kühlmöbeln und Regalen und einem freundlichen und offenen Ladenteam erwartet nun die Kundschaft am Cityplatz. Neu können auch am Freitagmittag die feinen Bioprodukte eingekauft werden. Die übrigen Ladenöffnungszeiten bleiben gleich. Neu wird der Bioladen auch auf der Internetseite: www.bioladenulme.ch vertreten sein.

Zu Beginn der Eröffnungsfeierlichkeiten bereiten am Mittwoch um 17.00 Uhr Schüler und Schülerinnen der Glarner Musikschule unter der Leitung von Andreas Habert und Alfred Böhm ein herzliches Eröffnungskonzert. Kunden und Freunde sind dazu herzlich eingeladen.

Im liebevoll hergerichteten Untergeschoss des Ladens können ausserdem noch u.a. Gemälde aus Öl und Dekorationen aus natürlichen Materialien bestaunt werden.

Am Freitag findet dann für die Genossenschafter, Kreditgeber, Sponsoren, Behörden und Mithelfer  eine kleine Feier statt. Das „Nota Bene Quartett“ umrahmt die Feier mit Stücken von Borodin, Schubert, Lincke und Abbühl.

Am Samstag ertönt um 11.00 Uhr ebenfalls im Untergeschoss des Ladens der musikalische Ausklang der Eröffnungswoche mit dem Quartett „Just Green“. Musik aus Irland und Südamerika bringen noch einmal Gäste, Kunden und Freunde in die richtige Stimmung. Laut Pressetext bedanken sich Vorstand und Ladenteam noch einmal ganz herzlich für die Unterstützung aller Kreditgeber, Handwerker, Genossenschafter und Mithelfer. Sie zeigten damit, dass eine gute Geschäftsidee zum Wohle aller auch in schwierigen Zeiten gelingen kann.


 

  Bankstrasse 30
  8750 Glarus
Tel 055 640 10 22    e-Mail
Fax 055 640 59 68  
Öffnungszeiten
Montag:   geschlossen 14:00-18:30
Dienstag-Donnerstag: 09:00-12:00 14:00-18:00
Freitag: 09:00-18:30 durchgehend
Samstag und vor Feiertagen: 08:00-16:00 durchgehend